Über uns
Vor 30 Jahren hat die Geschichte der Jungen Feldmusik Willisau ihren Lauf genommen. Das Blasorchester zählt rund 60 Spielerinnen und Spieler. Mitspielen können alle Jugendlichen bis zu einem Höchstalter von 22 Jahren. Der Probetag der Jugendmusik Willisau ist jeweils am Mittwochabend von 18.45 bis 20.00 Uhr, im Singsaal 2 der Schulanlage Schlossfeld Willisau. Während dem Jahr gibt es verschiedene Auftritte.

Der Höhepunkt im Vereinsjahr ist jeweils das Konzert der Jugendmusik Willisau im Frühjahr in der Festhalle. Als Vorbereitung gibt es in der Osterwoche das traditionelle Jugendmusiklager. Daneben stehen kantonale, nationale oder internationale Jugendmusikwettbewerbe auf dem Jahresprogramm.

Vorstand
Die Jugendmusik Willisau wird vom Vorstand und der musikalischen Leitung geführt. Der Vorstand besteht aus Jugendlichen, welche alle aktiv in der Jugendmusik Willisau mitspielen.
Dirigent Florian Lang
In einer musikalischen Familie aufgewachsen, kam Florian Lang schon früh mit der Blasmusik in Kontakt. So war es keine Überraschung, dass er einmal ein Blasinstrument lernen würde. Als Euphonist konnte er viele Wettbewerbserfolge verbuchen. Unter anderem wurde er zum Luzerner Solo Champion und zum Schweizermeister Euphonium gekürt. In seiner Jugend hat er in mehreren Auswahlformationen mitgespielt. So war er Euphonist des Nationalen Jugend Blasorchesters, der Nationalen Jugend Brass Band, sowie der Europäischen Jugend Brass Band. Zudem war er während mehr als zehn Jahre Euphonist der Brass Band Bürgermusik Luzern. 2010 hat Florian Lang als Bandleader der Funkyou Big Band das Dirigieren entdeckt und im Jahr 2012 die ZAB-Ausbildung an der Hochschule der Künste in Bern bei Rolf Schumacher und Corsin Tuor begonnen. 2015 schloss er diese erfolgreich ab. Heute arbeitet der Ruswiler als Primarlehrer in Buttisholz und leitet die Ortsmusik Rüediswil, sowie die Jugendmusik Willisau.